Erdinger Landstr.14, 85609 Dornach b. München089 20 20 839 29info@baucredit24.deBaufinanzierung in München und Umgebung

 

Nun ist das 1. Bundesland über die magische 6 % geklettert. NRW erhöht ab 1.1.2015 seine Grunderwerb-steuer um 1,5% auf satte 6,5 %. Auch wenn diese Steuereinnahme durch den Bundesfinanzhof (BFH) bereits als nicht mehr verfassungskonform tituliert wurde, ist es doch für viele Bundesländer die reguläre Möglichkeit höhere Steuereinnahmen zu generieren. Somit werden Löcher im Landes-Haushalt, welche durch falschen Einsatz oder die Verschwendung von Steuergeldern entstanden sind, wieder durch die Bürger gestopft. Was aber dabei wieder nicht bedacht wird, sind sinkende Immobilienverkäufe in der Zukunft. Denn wenn die Zinsen steigen und der Boom zurück geht, werden auch noch die letzten Kaufwilligen durch die hohe Grundsteuer abgeschreckt. Somit erhöhen sich die Nebenkosten für einen Immobilienkäufer auf insgesamt über 12% des Kaufpreises. Das sind dann zum Beispiel bei einem Kaufpreis von 200.000 € gleich einmal 24.000 €, die keine werterhöhenden Investitionen darstellen. Für die Generation der Erben nicht erwähnenswert, aber für den emsigen Sparer eine Menge Holz. Wir hoffen, das sich andere Bundesländer hierran keine Beispiel nehmen und es bei der einzigen Erhöhung in 2015 bleibt.

 

 

Geht es darum, eine Immobilie zu kaufen oder zu konstruieren, dann spielt die Finanzierung eine alles entscheidende Rolle. Sie ist von diversen Faktoren wie der Standort-wahl, der Art der Immobilie, dem Anteil an Eigenkapital sowie der allgemeinen Lage auf dem Immobilienmarkt abhängig. Gegenwärtig brauchen Sie sich nicht zu scheuen, ein verlockendes Angebot anzunehmen und in etwas Eigenes zu investieren, statt weiterhin Miete zu zahlen - die Immobilienfinanzierung befindet sich nämlich im Aufschwung und bietet zahlreiche Möglichkeiten zu rentablen Konditionen.
 
Bisher schien es am profitabelsten zu sein, wenn man auf eine langfristige Geldanlage setzte, um später damit den Immobilienwunsch zu realisieren. Gern wurde dabei zu einem Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto gegriffen, doch auch ein Bausparvertrag oder gar der Handel mit Wertpapieren wurden empfohlen. Jetzt sieht es aber so aus, dass man gleich den Immobilienwunsch realisieren kann, statt langfristig zu planen. Am besten verlässt man sich auf die klassische Finanzierungsmethode des Immobilienkredits. Es sind erhebliche Ersparnisse im Vergleich zu vor rund fünf Jahren möglich, denn die Kreditraten sind um bis zu 50 % gesunken. Diese niedrigen Zinsen machen das monatliche Rückzahlen der Raten leichter. In Kombination mit einer variablen Laufzeit und individuell angepassten Darlehenslösungen dürfen Sie sich als zukünftiger Bauherr oder Finanzierungssuchender sicher sein, dass Ihre Investition sich lohnt. 
 
Es ist nicht nur die Laufzeit und der niedrige Zins, der für einen Immobilienkredit als Finanzierungsform spricht. Des Weiteren bietet er eine hohe Sicherheit und die Auswahlmöglichkeit aus diversen Kreditinstituten und gegebenenfalls sogar Banken aus dem Ausland. Langfristig angelegtes Geld ist nicht immer sicher und bringt zwar eine Rendite, eignet sich aber nicht für den kurzfristig geplanten Immobilienerwerb. Wollen Sie nicht langfristig planen, sondern die besten Konditionen spontan nutzen, um sich für Gegenwart und Zukunft abzusichern, dann empfiehlt sich die Wahl des Darlehens. Auch ein privater Kreditgeber kommt infrage, da er mitunter mehr Flexibilität bei der Wahl der Laufzeit, der Höhe der Rückzahlungssumme und der Festlegung des Zinssatzes offeriert. Auch in diesem Fall ist ein bindender Vertrag notwendig und Sie sollten über ausreichend Bonität verfügen. Nehmen Sie am besten den deutschlandweiten oder auf eine Stadt bezogenen Immobilienmarkt unter die Lupe und recherchieren gleichzeitig im Internet über die passende Immobilienfinanzierung. Ein Onlinevergleich, ein Lexikon und sogar ein Immobilienkreditrechner stehen hilfreich zur Seite.
 
Die vorteilhafte Lage im Hinblick auf die Finanzierung einer Immobilie trifft sowohl auf den Bau eines Eigenheimes als auch auf den Kauf einer bereits bestehenden privat nutzbaren oder gewerblichen Immobilie zu. Der kurzfristig gewählte, langfristig abzuzahlende Kredit sollte Ihre erste Wahl sein, wenn Sie nach einer Fremdfinanzierungs-option suchen.

 

 

Träumen Sie von Ihrer Wunschimmobilie? Setzen Sie jetzt Ihren Traum in die Wirklichkeit um! Niedrige Zinsen ermöglichen die Realisierung vom Kauf einer Wohnung oder eines Hauses. Informieren Sie sich kostenlos und nutzen Sie eine Beratung über Ihre Immobilienfinanzierung. 
 
Mit der Anschaffung einer Immobilie schaffen Sie bleibende Werte. Solange Sie zur Miete wohnen, kann die Wohnsituation zwar recht komfortabel sein, Sie zahlen jedoch Monat für Monat lediglich für die Nutzung einer Wohnung. Im eigenen Häuschen oder in der eigenen Wohnung zahlen Sie dagegen langfristig in die eigene Tasche. Wohneigentum ist durch die derzeit günstigen Zinsen zu einer wirklich sinnvollen Alternative geworden. Auch mit relativ geringem Eigenkapital bleibt die monatliche Belastung überschaubar. Noch vor einigen Jahren sah die Situation ganz anders aus. Hohe Zinsen für ein Immobiliendarlehen verteuerten die Finanzierung. Wie es aktuell mit günstigen Konditionen aussieht, erfahren Sie bei einer umfassenden Beratung, die für Sie selbstverständlich kostenlos ist. Warum sollten Sie also noch länger Miete bezahlen, wenn Sie sich für den gleichen Betrag eine schicke Eigentumswohnung oder ein eigenes Haus leisten können? Eine Immobilie bietet neben dem finanziellen Aspekt noch weitere Vorteile. Sie können bereits bei der Planung entscheiden, wie die Ausstattung des Wohneigentums sein soll. Gestalten Sie die Raumplanung, das Badezimmer und andere Details nach Ihren Wünschen. In den eigenen vier Wänden erhält Wohnen eine völlig neue Qualität. Setzen Sie Ihren eigenen Standard, wie Sie wohnen und leben möchten!
 
Darüber hinaus ist eine Immobilie von bleibendem Wert, in den allermeisten Fällen ist sogar mit einem Wertzuwachs zu rechnen. Achten Sie beim Kauf auf eine gute Lage mit einer intakten Infrastruktur, auf eine hochwertige Bausubstanz und eine zeitgemäße Ausstattung. Neue Technologien bei der Wärmedämmung und im Energiesektor helfen zusätzlich, Kosten einzusparen. Langfristig gesehen unterstützt eine Immobilie Ihre Altersvorsorge. Wie eine Beratung über die Finanzierung zeigt, ist das Eigenheim mit günstigen Zinsen in absehbarer Zeit abbezahlt. Sie wohnen dann in späteren Jahren praktisch kostenlos. Es fallen nur die Betriebs- und Heizkosten an. Als Geldanlage ist die Immobilie nach wie vor unübertroffen.
 
Der Kapitalmarkt bietet zur Zeit sehr günstige Konditionen für ein Immobiliendarlehen an. Starten Sie jetzt als Bauherr in eine sichere Zukunft! Informieren Sie sich kostenlos über die verschiedenen Finanzierungsangebote. Schon bald kann Ihr Traum von den eigenen vier Wänden wahr werden!