Erdinger Landstr.14, 85609 Dornach b. München089 20 20 839 29info@baucredit24.deBaufinanzierung in München und Umgebung

  1.  

  2. -unklare, schwammige und unvollständige Bauleistungsbeschreibung

  3. -zu viele Änderungsvorbehalte zu Gunsten der Baufirma

  4. -Aushändigung eines Bauzeitenplanes nicht fixiert

  5. -Bauzeit ist nicht mit konkretem Datum versehen

  6. -unzureichende Regelung der Vertragsstrafe bei Terminverzug

  7. -massive Überzahlung durch zu hohe und meist unwirksame Auszahlungspläne

  8. -unzulässige Vorbehalte zu Preisänderungen

  9. -keine Sicherheit des Bauherren in der Gewährleistungszeit

  10. -Beschränkungen der Mängelrechte zu Lasten der Bauherren

  11. -unwirksame salvatorische Klauseln

  12. -unrechtmäßige Pauschalen für die Vergütung bei Vertragskündigung

  13. -unklare Rücktrittsvoraussetzungen

Einen rechtskräftigen Vertrag sollte man auch von einem Rechtsanwalt für Baurecht prüfen lassen. Gerne stellen wir Ihnen unsere Kontakte in diesem Bereich zur Verfügung. Sprechen Sie uns bitte in der Beratung darauf an. Mit Sicherheit zu Ihrem Eigenheim – BauConcept24!

 

Durch die neue Energienovelle wird die Nachfrage nach effizienten Eigenheimen und sogenannten Passivhäusern immer stärker. Was sind denn die Grundprinzipien dieser Haustypen. Wir haben Ihnen diese hier textlich sowie auch alsGrafikaufgeführt.

 

1. Optimale Wärmedämmung

Für eine hohe Energieeffizienz ist eine entsprechende Wärmedämmung der gesamten Gebäudehülle unerlässlich. Über die Außenwände wie Dach, Wand, Decken,Bodenplatte oder Kellerwände geht die meiste Wärme verloren. Die richtige Wahl derMaterialien zur Dämmung und die Bauart entscheidend für das Erreichen der EnEv-Parameter. Je nach Bauart richtet sich auch die Auswahl und Anbringung der Wärmedämmsysteme.

 

2. Gedämmte Fenster- und Haustürrahmen mit Dreifach-Verglasung

Die Fenster und speziell der Rahmen sind immer Schwachpunkt jedes Hauses. Da es bewegliche Teile sind, ist keine feste Verbindung mit den anderen Baumaterialien zur Wärmedämmung möglich. Der Rahmen von Fenstern und Haustüren sollte eine sehr gute Dämmung und somit einen niedrigen U-Wert haben, um die Energieeffizienz des Gebäudes nicht zu gefährden. Auch die richtige Platzierung der Fenster im Haus mit entsprechender Sonnenausrichtung trägt zur Stabilität des Gesamtkonzeptes bei.

 

3. Wärmebrückenfreie Bauweise

Um unnötige Verluste von Energie und Wärme zu vermeiden, ist eine sogenannte Wärmebrückenfreiheit anzustreben. Auf dem Weg nach Außen  sucht sich die Wärme immer unversperrte Wege. Besonders bei Anschlüssen von Bauteilen, Decken und Fundamenten sowie auch Medienanschlüssen ist konsequentes Abdichten gefordert. Auch die Auswahl der Bauart spielt hierbei eine wesentliche Rolle. Bei einigen Baumaterialien gelangt man fast an eine 100%ige Wärmebrückenfreiheit.

 

4. Luftdichte Gebäudehülle

Eine luftdichte Gebäudehülle ist das A und O in der Energieeffizienzthematik. Wärme wird im Gebäude gehalten und hat nur geringe Austrittsmöglichkeiten. Aus diesem Grund müssen alle Bauteile und deren Verbindungen gut abgedichtet sein. Deshalb empfiehlt sich auch immer eine kontrollierte Wohnraumbelüftung, um Frischluft ins Gebäude zu bekommen ohne Wärmeverluste zu riskieren.

 

5. Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Durch die Luftdichtheit der Energieeffizienzhäuser ist eine durchgehende Versorgung mit Frischluft notwendig. Über einen Wärmetauscher wird zugleich Wärme aus der verbrauchten Luft zurückgewonnen. Somit spart man damit zusätzlich noch Heizkosten. Für Allergiker können durch besondere Filter Schmutz und Pollen aus der Luft gefiltert werden. Diese Anlagen laufen sehr leise und bei zentralen Anlagen fast geräuschlos.

 

Unser Baufachberater wird mit Ihnen die einzelnen Punkte genau analysieren, um den für sie geeigneten Baustoff und Bauart zu ermitteln. Ob nun Massiv, Schalungsstein, Holz oder Holzständer, jeder Baustoff/-art ermöglichteine energieeffiziente Bauweise. Hier fälltzum einen mehr oder weniger Aufwand in der Bauausführung an. In der Bauberatung bei Bauconcept24 werden auch die unterschiedlichen Materialien gegenübergestellt, damit wir mit Ihnen zusammen die richtige Auswahl für Ihr Bauprojekt treffen. Nutzen Sie unsere neutrale Betrachtungsweise, damit Sie sich später auch mit Ihrem Haus identifizieren und darin wohlfühlen.


Ab sofort können sich Bauherren bei der Schufa Auskunft über die Kreditwürdigkeit von Bauunternehmen einholen. Neben den Stammdaten gibt es Nachweise über Zahlungserfahrungen, Geschäftszahlen und eine mögliche Insolvenz. So kann verhindert werden, dass Bauherren größere Summen an Pleiteunternehmen überweisen. Die Auskunft kostet 28,50 €. Dadurch ersparen Sie sich bereits im Vorfeld Ärger bei der Zahlung und der damit verbundenen Leistungserbringung durch die Handwerker. Nur ein solventer Bauträger / Baufirma kann Ihren Traum vom Eigenheim auch realisieren. Butzen Sie diesen neuen Service der Schufa, um auf Nummer sicher zu gehen.